Mein Auftritt im Zirkus

Clown

Heute Vormittag waren wir alle im Zirkus Fliegenpilz, hier um die Ecke auf dem Zehlendorfer Festplatz. Man konnte sich die Tiere anschauen und sogar in die Manege durfte ich. Dort hatte ich einen Auftritt. Schaut euch meinen Kurzfilm dazu an …

Neben einer Giraffe, einem Elefanten, einem Zwergnilpferd und vielen Pferden gab es auch allerlei kleine Tiere.

Gans

Diese Gans hat Greta beim Füttern in den Arm gezwickt, so dass sie ganz doll zu weinen anfing.

Nashorn

An das Nashorn kamen wir ganz dicht heran. Es war unheimlich groß. Ich konnte seine Dickhaut berühren: hart wie Stein. Leider wusste der Wärter nicht wie schwer das Tier war. Papa schätzte 1,5 Tonnen, so viel wie 20 Menschen.

Greta war meistens an den anderen Kindern mehr interessiert als an den Tieren. Aber sie bewies großen Mut. Nach der Gans-Attacke scheute sie sich nicht, gleich wieder die nächsten Tiere zu füttern. Dem Zebra hat sie sogar die Mähne gestreichelt

JudithGreta

Drei Kamele standen auch auf dem Zirkusgelände. Sie wurden fleißig von den Besuchern gefüttert. Hierfür verkauften die Tierwärter kleine, bunte Pappboxen mit gepresstem Trockenfutter.

Kamel

Im großen Zelt durften die Kinder echte Zirkusluft schnuppern. Dort war ein Seil gespannt, über das man – unter Aufsicht – balancieren durfte. Andere nahmen sich einen glitzernden Reifen, um Hoola-Hoop zu tanzen … eine meiner leichtesten Übungen.

Veröffentlicht in Abenteuer Getagged mit: , , ,
Ein Kommentar zu “Mein Auftritt im Zirkus
  1. Greta sagt:

    Der Clown sieht echt komisch aus. Das Nashorn ist echt gut getroffen! Die Gans ist gaaaanz böse! Ich kann mich gar nicht dran erinnern, das die mich gebissen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.