Monat: Juni 2005

Ellen

Seit einer Woche begleiten tägliche wiederkehrende Werte unser Leben am Urlaubsort: der Blick aus dem Fenster, der Gärtner, Gretas Freundin, die morgendliche Brotlieferung, die Autos der Angestellten, unsere Zimmer-Nachbarn … Sie kommen aus Schweden und haben zwei Töchter. Die jüngere

Veröffentlicht in Reisen Getagged mit: , , ,

In Siena

Siena liegt eine halbe Autostunde entfernt von unserer Ferienwohnung. Wir wollen den ganzen Tag dort verbringen. Barbara, eine Betreuerin von Bambino-Tours, kümmert sich um uns Kinder, so dass die Erwachsenen Museen und Kirchen besuchen können. In den Straßen begegnen wir

Veröffentlicht in Reisen Getagged mit: , , , , , , , ,

Zurückgebliebenen-Verarsche*

Heute ist Ruhetag in unserer Villa. Wir bleiben zu Hause. Die große Langeweile unter der Sonne lässt nicht lange auf sich warten … dann kommen die dummen Gedanken. Zum Beispiel Grußkarten schreiben, SMS schicken oder Fotos für die Daheimgebliebenen knipsen.

Veröffentlicht in Reisen Getagged mit: ,

Keine heiße Quelle, aber schöne Städtchen

Unser heutiges Ziel sollte eine Flüsschen in der Nähe von Radicondoli sein, in dem heiße Quellen sprudeln. Wir landen in einer Kurklinik, und niemand weiß dort von öffentlich zugänglichen Thermen. So erfreuen wir uns in der Mittagshitze, so gut es

Veröffentlicht in Reisen Getagged mit: , , , ,

Aufregung im Dom San Giovanni

Zum ersten Mal steht Kultur auf dem Ausflugsprogramm. Wir besuchen Volterra. Die Stadt liegt auf einem Berg, und so erklärt sich auch ihr Name: volare heißt fliegen und terra heißt Erde. Also: die Stadt, die über die Erde fliegt. Ein

Veröffentlicht in Reisen Getagged mit: ,

Unser täglich’ Pool …

Eigentlich gibt es hier aktuell keinen Temperaturunterschied zu Berlin: 33 Grad sind es hier wie dort. Allerdings hat der Wetterbericht für die Hauptstadt Gewitter angesagt, während die Temperaturen in Mittelitalien auf 37 und mehr Grad steigen sollen; Regen ist gar

Veröffentlicht in Reisen Getagged mit: , , , , ,

14 Tage Toskana

Schon im letzten Jahr hat Papa einfach so einen Flug für uns alle nach Pisa und zurück gebucht. Wenn man das so früh im voraus macht, kostet das pro Person soviel wie eine Taxifahrt von Zehlendorf zum Alexanderplatz. Zwischendurch hatten

Veröffentlicht in Reisen Getagged mit: , , , , , ,

Am Holocaust-Mahnmal

Offiziell heißt es Denkmal für die ermordeten Juden Europas, die meisten nennen es kurz »Holocaust-Mahnmal«. Es ist eine Erinnerungsstätte für die unter der Herrschaft der Nationalsozialisten im Holocaust ermordeten Juden. Zwischen 2003 und diesem Frühjahr wurde das Bauwerk in der

Veröffentlicht in Fotoalbum Getagged mit: , ,