Mein magisches Aquarium

51R3GX9XJ2L._SL500_Ich habe zu Weihnachten einen tollen Experimentierkasten bekommen: Magischer Garten – Phantastische Wasserglas-Gewächse selber züchten. Am vergangenen Sonntag endlich konnte ich mit Oma die Experimente durchführen. Dazu besorgte ich mir von Papa destilliertes Wasser, das er immer für seine Schneekugelsammlung bereit hält. Damit füllten wir ein kleines Aquarium.

In dem Kasten befinden sich verschiedene Pulver, Sand, das Schauglas, ein silberner Doppellöffel, ein Holzspatel, eine Lösungsflüssigkeit und Handschuhe. Zuerst kippst du den Sand ins Schauglas und verteilst ihn am Boden. Dann gießt du die Lösungsflüssigkeit ins Gefäß und füllst es mit destilliertem Wasser auf.
Nun nimmst du den Löffel und gibst etwas Pulver drauf. Dieses drückst du mit dem behandschuhten Finger etwas fest. Dann kippt man den Löffelinhalt ins Schauglas, ohne den Löffel nass zu machen. Wenn das Pulver nicht gleich untergeht, kannst du es mit dem Holzspatel anschubsen bis das Pulver versinkt. Wen du etwas wartest siehst du wie eine kleine Luftblase hochgeht, die hinter sich eine Schlange herzieht. Das kannst du jetzt mit jedem Pulver machen und zum Schluss kannst du auch Pulver vermischen.

Becken2

Das Endergebnis: Mein magischer Garten, einmal fotografiert mit Licht von oben …

aquarium

… und einmal fotografiert mit etwas mehr Licht von vorne.

Wallpaper

Mein Bildschirmhintergrund: Weil viele am Computer ein Aquarium als Bildschirmschoner verwenden, kam ich auf die Idee, meinen magischen Garten als Bildschirmhintergrund einzusetzen.

Veröffentlicht in Basteltipp Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.