Wissen des Tages: Wombat

Ich bin heute auf die Spuren der Wombats/Wombäts/Wombärte gegangen und habe somit neues Wissen erworben! Jippi!

Die Wombats (Vombatidae, Plumpbeutler) sind eine Familie in Australien lebender Beutelsäuger (Metatheria). Es handelt sich um höhlengrabende Pflanzenfresser mit bärenähnlichem Aussehen.
Wombats erreichen eine Kopfrumpflänge von 70 bis 120 Zentimetern und ein Gewicht von 20 bis 40 Kilogramm. Ausgewachsene Wombatweibchen übertreffen für gewöhnlich die Männchen in Größe und Gewicht. Ihr Körper ist stämmig gebaut, die Gliedmaßen sind kurz und kräftig. Die breitsohligen Füße enden in fünf Zehen, von denen die Vorderfüße fünf und die Hinterfüße vier große, sichelförmig gekrümmte Grabkrallen tragen. Der große Kopf ist breit und die Ohren sind mittellang, rundlich bis dreieckig. Die Augen sind relativ klein und das Nasenfeld ist je nach Art nackt oder behaart. Der Schwanz ist zu einem kleinen, nackten Stummel reduziert. Das relative feste Fell ist kurz bis mittellang und variiert je nach Art in der Farbe von gelb-, grau- bis schwarzbraun.

kuschel
Ich mit »Wombi«
Veröffentlicht in Kuscheltiere Getagged mit: ,
Ein Kommentar zu “Wissen des Tages: Wombat
  1. Rebecca Herrmann sagt:

    süüüüüüüüüüüüüüüüüß! Oh Gottttt, ist das NIEDLICHHHHHHH!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.