Scottish Highland Cattle

Das Schottische Highland Cattle ist eine Rasse des Hausrindes. Sie war die älteste registrierte Viehrasse, die ersten Tiere wurden 1884 registriert. Die Rasse stammt aus dem Nordwesten Schottlands, wo sie seit Jahrhunderten durch natürliche Selektion die ihr zugeschriebenen Eigenschaften entwickelt hat – das kleinwüchsige und relativ leichte Hochlandrind gilt als gutmütig, robust und langlebig. Es eignet sich für die ganzjährige Freilandhaltung auch auf für schwere Rinder ungeeigneten Böden, kalbt leicht und viel und ohne menschliche Hilfe. Es liefert mittelrahmige Milch und cholesterinarmes Fleisch.

1) Cattle-Kuh, auf einer Weide an einder Landstraße fotografiert.
2) Cattle-Baby, am Glamis Castle fotografiert.

Cattle-Kuh

Cattle-Baby

Ich fand die Cattles voll süß i-wie und auch niedlich, zum knuddeln und voohooll gutmütig! Glaube, ich hab mich verliebt… <3<3<3

Ach ja: Der Text oben ist aus Wikipedia, ganz interessant!

Veröffentlicht in Reisen Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.